KlimaNews Wie KlimaShop! den FCA mit Klimaanlagen auffrischte

Wenn es bei FC Augsburg heiß hergeht, dann schwitzen die Spieler auf dem Rasen der WWK Arena. Im Businessclub des FCA, wo die Sponsoren und VIP-Partner sich an den Bundesliga-Spieltagen treffen, sind angenehme Temperaturen und kühle Köpfe gefragt. Die braucht natürlich auch das Trainer-Team. Doch dazu später mehr.

Weil die Klimatisierung schwächelte, rief FCA-Geschäftsführer Michael Ströll bei den Experten der KlimaShop! GmbH an. Ströll wollte das beste Klimaanlagen-Konzept für die WWK Arena. Denn der Business-Club war in die Jahre gekommen. Eine Modernisierung stand an und die alten Anlagen ließen in den immer heißeren Sommern auch die Falschen schwitzen: die Business-Kunden. Ströll: „Die bisherige Klimatisierung des Business Clubs konnte mit den gewachsenen Anforderungen an sehr heißen Tagen einfach nicht mehr mithalten.“

Für die KlimaShop!-Geschäftsführer Armin und Peter Spengler war das Projekt eine Herzenssache. „Der FC Augsburg ist ein Leuchtturm für den Profisport in Bayern. Die Gäste kommen aus ganz Deutschland. Wir wollten den FCA mit den besten Klimaanlagen und einem hervorragenden Klimakonzept unterstützen.“

Der Match-Plan war ambitioniert. Der Business-Club ist fast so groß wie ein halbes Fußballfeld: 3.000 Quadratmeter, ausgelegt für etwa 1.800 Personen. Die Umbau-Spielzeit lag bei nur drei Monaten.

Während der Neugestaltung wollten die KlimaShop!-Experten ein intelligentes Klima-Konzept installieren, dass gleich mehrere Ansprüche erfüllte: Die exklusiven Partner des FCA sollten sich in einem stets angenehmen Klima wohlfühlen, egal ob es draußen vor der WWK Arena tropisch heiß oder sibirisch kalt ist. Das System muss in der Lage sein, im Sommer zu kühlen und im Winter zu heizen. Und es war das Ziel, eine Co2-Reduktion zu ermöglichen und die Energiekosten des FCA zu senken.

Das passt zur Firmenphilosophie von KlimaShop!: Nachhaltigkeit und Ressourcen-Schonung. Seiten vielen Jahren lassen die Geschäftsführer Armin und Peter Spengler regelmäßig Bäume pflanzen. So entstanden im Großraum Augsburg durch dieses Langzeit-Projekt schon etwa 150.000 Quadratmeter KlimaWald!.

Das Klima-Spiel in der Arena hatte KlimaShop! nach drei Monaten gewonnen. Die Heimat des FC Augsburg war aufgefrischt. In enger Abstimmung mit anderen Handwerkern, die den Businessclub umgestalteten, installierten die Experten mehrere große und kleine Klimaanlagen der KX-Serie von Mitsubishi Heavy Industries, deren Technologie eine besonders gute Energie- und Kosteneffizienz bietet. Die Klimalösung von KlimaShop! trägt wesentlich zum besseren Raumgefühl bei. Das modulare System ermöglicht eine individuelle und perfekt abgestimmte Klimatisierung und passt sich optisch unauffällig in das neue Wohlfühlambiente ein.

FCA-Geschäftsführer Michael Ströll dankte KlimaShop! für das intelligente Klimakonzept. Ströll: „Die Zusammenarbeit und das Ergebnis sind spitze. Im Business-Club herrscht jetzt ein professionelles Klima.“

Aber nicht nur dort. Denn auch die Funktionsräume für die Mannschaft und das Trainer-Team im Bauch der WWK Arena erhielten von KlimaShop! ein angenehmes Ambiente. Denn nicht nur die exklusiven Kunden brauchen kühle Köpfe. Das neue Wohlfühlklima schafft auch die Voraussetzungen für den Erfolg von Trainer und Spielern.