KlimaShop! I Paul-Lenz-Str. 2 I D-86316 FriedbergFree Call: 0800-KLIMASHOPinfo@klimashop.deMo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr

MICROSOFT

Project 20 of 22

Der Software-Gigant ist Deutschlands bester Arbeitgeber

DIE ANFORDERUNGEN

Eine Erweiterung des hochkomplexen Klimasystems bei Microsoft war nötig geworden, nachdem die Klimatisierung mittels Kältesegel ab einer Außentemperatur von 25 Grad Celsius nicht mehr gewährleistet war. Die Herausforderung bei Microsoft bestand neben den technischen Anforderungen darin, dass eine Montage während des laufenden Bürobetriebs nicht möglich war. Absolute Sauberkeit während und nach den Montagearbeiten war wegen der sensiblen Computertechnik unerlässlich.

DIE LÖSUNG

Der Einbau einer Klimaanlage zum Heizen und Kühlen mittels einer Luft/Luft-Wärmepumpe sollte die ausgereizten Kapazitäten erweitern. Es handelt sich hier um ein modernes VRF-System mit variablem Kältemittelvolumenstrom für besondere Energieeffizienz. Die Klimaanlage schaltet sich bei dieser Lösung automatisch zu, wenn die Leistung der Deckensegel nicht mehr ausreicht. Überschüssige Wärme in einem Stockwerk kann zur Beheizung eines anderen Stockwerks abgeleitet werden. Die neue Anlage erlaubt es außerdem jedem Mitarbeiter, seine individuelle Wohlfühltemperatur einzustellen – und zwar bequem vom eigenen PC aus. Mit Sicherheit auch einer der Gründe, warum Microsoft schon zum wiederholten Male zum „Besten Arbeitgeber Deutschlands“ gekürt wurde.

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Planer: fischer & fey I Anlage: VRF Luft/Luft Wärmepumpe I Einsatz: monovalente Wärmepumpe
Außengerät: 2 x SPW-CR1404GDZH8,1 x SPW-CR904GDXH8,1 x SPW-CR1155GDX8
Kühlleistung: 149500 Watt I COP: 3,38; 3,2; 3,1 I Heizleistung: 100000 Watt
EER: 3,79 I Innengeräte: Deckenkassetten
Anzahl der Geräte: 40

Zurück zur Übersicht

Menu